Erntedank

01. Okt 2017

Das Erntedankfest ist Anlass, für alles Gute zu danken, das uns zuteil wird.

Reich geschmückter Altar zum Erntedankfest

Zum Erntedankfest wird der Altar traditionell reich mit Obst, Gemüse, Brot und anderen Nahrungsmitteln geschmückt, um Gott dafür zu danken, dass für unsere Lebensgrundlage so gut gesorgt ist.
Dankbarkeit ist in vielerlei Weise angebracht, denn nichts von dem, was wir genießen, ist selbstverständlich. Auch mit modernster Argrarwirtschaft müssen Landwirte großen Einsatz zeigen und auch dann können Frost oder Unwetter noch alles vernichten. Jeder, der im eigenen Garten etwas anbaut, kennt das nur zu gut. Auch sonst gibt es in unserem Leben viel Gutes, wofür wir Gott ganz bewusst danken können.
Den Altarschmuck hatte in diesem Jahr der Bibelkreis der PSG arrangiert und auch den Familiengottesdienst gestaltet, den Pfr. Hermann Differenz und Pfr. Christoph Zell mit der Gemeinde feierten. Zum Ende segnete Pfr. Differenz noch Rosinenbrötchen, die die Gottesdienstbesucher mit nach Hause nehmen konnten.

Pfr. Hermann Differenz und Pfr. Christoph Zell feierten den Erntedankgottesdienst