DPSG Pfadfinder Lorsch e.V.

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist mit weit über 100.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der größte katholische Pfadfinderverband in Deutschland. Der Verband wurde 1929 gegründet; nach Auflösung und Verbot 1938 erlebte die DPSG in den fünfziger Jahren ein kontinuierliches Wachstum. Seit 1971 ist die DPSG ein koedukativer Verband für Mädchen und Jungen, Frauen und Männer. Die DPSG ist über den Ring deutscher Pfadfinderverbände Mitglied in der von Lord Robert Baden-Powell gegründeten Weltpfadfinderbewegung.

Finanzierung 

Die Finanzierung der Pfadfinderarbeit findet über die Mitgliedsbeiträge, eigenständige Sammelaktionen und öffentliche Zuschüsse statt. Das Engagement der Leiter und Mitarbeiter in den Stämmen ist ehrenamtlich und spricht für die Begeisterung, mit der die Mitglieder ihrer 'Arbeit' nachgehen.

Was heißt eigentlich 'Pfadfinder Sein'? 

Zum einen bedeutet es ein Leben in tätiger Solidarität. Was kann man darunter verstehen? Vielleicht ein praktischen Beispiel: Eine Pfadfindergruppe aus Trier stellt 3 % ihrer monatlichen Einkünfte für ein Strassenkinder-Projekt in Bolivien zur Verfügung. Die Gruppe spricht also nicht nur von Hilfe, sondern setzt die Ideen und Gedanken in konkrete Hilfsmaßnahmen um.

Die Pfadfinder engagieren sich aber nicht nur in Hinsicht auf Verbesserungen in den ärmeren Ländern der Erde, sondern setzen sich auch für den Weltfrieden und die Völkerverständigung ein. Die bundesweite Aktion des Jahres 2000 lautete MOVIDA BOLIVIA. Im Rahmen dieses Projektes wurden viele Partnerschaften gegründet und Besuche in Bolivien veranlaßt. Dabei lernten Kinder, Jugendliche und Erwachsene, was es bedeutet, weltoffen zu sein und sich tolerant gegenüber Fremden zu verhalten. Ein weiterer Bereich, dem sich die Pfadfinder in ihrer ehrenamtlichen Jugendarbeit verschrieben haben, ist der Umweltschutz.

Neben diversen regionalen, aber auch bundesweiten Aktionen wird besonders in den wöchentlichen Gruppenstunden auf einen sorgfältigen und verantwortungsbewußten Umgang mit der Natur geachtet. So finden z.B. Projekte wie Biotope-Bau, Waldsäuberungsaktionen oder Trennung des Mülls in den Zeltlagern statt. Oftmals unterstützen schon die kleinsten Pfadfinder Spendenaktionen WWF oder andere Tier- und Naturschutzorganisationen.

Handeln bedeutet für einen katholischen Kinder- und Jugendverband wie die DPSG auch, daß Sie das Erscheinungsbild der Kirche mitgestaltet und sich kritisch und konstruktiv mit den Fragen des Glaubens auseinandersetzt. Besonders intensiv wird dies in den Zeltlagern möglich.

Wenn Sie mehr erfahren möchten 

Die Homepage der Pfadfinder Lorsch ist bis auf weiteres offline

Sie erreichen uns über das Lorscher Pfarramt.

Aktuelle Infos finden Sie auf: www.Facebook.com/PfadfinderLorsch

Ihre Jessica Schott

DPSG Logo
 

Powered by Weblication® CMS