Schola

Die Schola St. Nazarius sieht ihre Hauptaufgabe in der Mitgestaltung der Gottesdienste, vor allem

  • an allen Feiertagen
  • einmal im Monat bei der Frauenfriedensmesse mit der Frauenschola
  • einmal im Monat Gottesdienst mit gregorianischen Gesängen, gestaltet von der Männerschola
  • Kirchenkonzerte zum Advent und zur Passion, davon eines ökumenisch
  • 'Nachweihnachtliches Singen und Musizieren' gemeinsam mit anderen musikalischen Gruppen der Pfarrei
  • Gesänge bei der Fronleichnamsprozession
  • Gesänge an Alllerheiligen in der Friedhofskapelle
  • Einbindung in die städtische Kulturarbeit mit einem Konzert im Kirchenrest des Klosters Lorsch am Johannisfest
Unser Gruppenbild vom Abend des 30-jährigen Schola-Jubiläums.
Unser Gruppenbild vom Abend des 30-jährigen Schola-Jubiläums.

Lust bekommen?

Neue Sängerinnen und Sänger in allen Stimmlagen sind uns immer herzlich willkommen. Sie können sich jederzeit an die Chorleiterinnen wenden.

Proben

Wir proben jeden Mittwoch im Scholaraum über der Sakristei. Männer: 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr Frauen: 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr In der überlappenden Zeit proben wir für den gemischten Chor.

Sonstige Aktivitäten

Wenn es gewünscht wird, gestalten wir auch Gottesdienste bei Jubiläen, Jahrgangsfesten, silbernen, goldenen oder diamantenen oder überhaupt Hochzeiten oder auch Requien.

Wir pflegen freundschaftliche Beziehungen zu Chören in Münster-Amelsbüren, Le Coteau (Lorscher Partnerstadt in Frankreich) und Somberek (Ungarn). Bei den gegenseitigen Besuchen macht Singen noch mehr Freud.

Die Scholaleitung hat Thomas Adelberger
Die Scholaleitung hat Thomas Adelberger
 

Powered by Weblication® CMS