Katholische öffentliche Bücherei Lorsch

Wann und Wo?

Die katholische öffentliche Bücherei, kurz KÖB, befindet sich in der Schulstraße 19. Dort stehen tausende Bände für Alt und Jung zur Ausleihe bereit. Die Nutzung ist kostenlos. Damit das so sein kann, braucht die KÖB viele ehrenamtliche Helfer. Insgesamt 28 Mitarbeiter/Innen engagieren sich für die vielfältigen Bereiche der Bücherei-Arbeit: Buchauswahl und -bestellung, Pflege des Katalogs im PC, Vorbereitung aller Medien für die Ausleihe und Vieles mehr. Im Jahr 2017 wurden so rund 2600 Stunden Büchereiarbeit geleistet. Eine persönliche Beratung der Leser und das Eingehen auf ihre ganz speziellen Lesewünsche haben im Team einen besonders großen Stellenwert.

Foto unseres Mitarbeiter-Plakates mit Gruppierung nach Wochentagen. 
Foto unseres Mitarbeiter-Plakates mit Gruppierung nach Wochentagen.

Veranstaltungsprogramm

Im Veranstaltungsprogramm der Bücherei finden sich in jährlich wiederkehrende Aktionen. Dazu gehören beispielsweise die Betreuung von Kindergartengruppen, Besuche aller zweiten Klassen der Wingertsbergschule (mit Einführung in die Bücherei-Benutzung und Vorlese- Runde), ein Vorlesenachmittag im Seniorentreff St. Benedikt, Fortbildungsstunden für Mitarbeiterinnen sowie Medienpräsentationen aus eigenem Bestand. Darüber hinaus beteiligt sich die KÖB an der Aktion „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Stiftung Lesen gefördert wird. Schließlich macht die KÖB auch beim Neubürgerempfang der Stadt Lorsch mit einem Vorstellungstisch auf ihr Angebot aufmerksam.

Öffnungszeiten
montags 19.00 - 20.00 Uhr
dienstags 16.00 - 18.00 Uhr
mittwochs 9.30 - 11.00 Uhr
donnerstags 16.00 - 18.00 Uhr
An der Ausleihe herrscht meist Betrieb. 
An der Ausleihe herrscht meist Betrieb.

Das aktuelle Angebot der KÖB

Ende 2017 lag der Medienbestand der Bücherei  bei 14428 Titeln. Davon waren Sachbücher: 4218, Romane: 3925, Kinder- und Jugendbücher: 5067, Zeitschriftenhefte: 330 und CDs: 888. Die Zahl der Entleihungen betrug 22440. 858 neue Medien wurden eingestellt, 994 alte aus dem Bestand entfernt.

Zeitschriften 

Die KÖB hat 12 verschiedene Zeitschriften-Abos im Angebot:
1. Test  
2. Öko Test  
3. LandIdee  
4. Mein schöner Garten  
5. Mein schönes Land  
6. P. M.  
7. Landlust  
8. Einfach Hausgemacht  
9. Kochen und Genießen
10. Meine Familie und ich
11. Wohnen & Garten
12. Daheim in Deutschland

Geschichte der Bücherei

Das genaue Alter der KÖB läßt sich nicht mehr feststellen. Es gibt aber einen sicheren Nachweis, daß sie bereits 1901 existiert hat und zwar unter dem Namen Katholische Pfarrbücherei Lorsch. Bis zum Kriegsende 1945 fehlt jede schrifliche Unterlage. Sicher ist, daß die Bücherei den Lorscher Lesern bis etwa 1938 zur Verfügung stand und dann gemäß den Anordnungen der Machthaber des Dritten Reiches geschlossen werden mußte. Die Bücher wurden an die ehemaligen Mitglieder des Borromäusvereins verschenkt. Der Borromäusverein ist als eine übergeordnete Institution mit Sitz in Bonn zuständig für alle katholischen Büchereien.

Nach dem Krieg wurde bei den Beschenkten um Rückgabe der Bücher gebeten. Mit dem so zusammengekommenen Bestand konnte die Bücherei dann im April 1946 wieder eröffnet werden. Die Ausleihe erfolgte zunächst in dem Raum über der Sakristei, nach dem Bau des Paulusheims für 3 Jahre dort und dann bis 1982 wieder über der Sakristei. Seit 1980 heißt die Bücherei nun Katholische öffentliche Bücherei Lorsch. Im Jahr 1983 zog die Bücherei in die städtischen Räume im ehemaligen Zollamt um, wo sie sich bis heute befindet. Dies hatte auch im Hinblick auf eine bessere finanzielle Ausstattung einen gewaltigen Aufschwung für die KÖB zur Folge. Im Jahr 2001 feierte die KÖB ihr 100-jähriges Bestehen. 

Am 14. Mai 2013 feierte die Bücherei das 30-jährige Standortjubiläum im Alten Zollhaus. Mit ihren sieben Räumen und dem sehr vielfältig angelegten Aktionsspektrum ist sie auch durch die zentrale Lage im Stadtkern von Lorsch ein wichtiges Kommunikationszentrum geworden.

Bild von der 30-Jahr-Feier mit Bürgermeister Christian Schönung und den Altbürgermeistern Ludwig Brunnengräber und Klaus Jäger sowie Pfarrer Hermann Differenz (Bild KÖB) 
Bild von der 30-Jahr-Feier mit Bürgermeister Christian Schönung und den Altbürgermeistern Ludwig Brunnengräber und Klaus Jäger sowie Pfarrer Hermann Differenz (Bild KÖB)

Bucheinkauf

Wir bekommen unsere Bände meist über die borromedien gmbh,  der ekz-bibliotheksservice GmbH oder von der Buchhandlung am Kloster. Auch Sie können diese Quellen für Ihren Bucheinkauf nutzen.

Bestimmt etwas dabei 
Bestimmt etwas dabei

Buchaustellungen 

Das Team der Bücherei veranstaltet in Zusammenarbeit mit der borromedien gmbh Buchausstellungen zu Weihnachten. Durch die Bestellungen der Leser unterstützen diese den Bestandsaufbau der Bücherei.

Eine große Auswahl beliebter Fantasy-Reihen steht im Jugendbuch-Bereich, wird aber auch gerne von erwachsenen Lesern ausgeliehen. 
Eine große Auswahl beliebter Fantasy-Reihen steht im Jugendbuch-Bereich, wird aber auch gerne von erwachsenen Lesern ausgeliehen.
Hörbücher gibt es auf CDs 
Hörbücher gibt es auf CDs

Sonderaktionen für junge Leser 

Die zweiten Klassen der Wingertsbergschule sind bei uns zu Gast. Die Kinder erfahren, wie man Bücher ausleihen kann, dürfen stöbern und bekommen schließlich im Stuhlkreis etwas vorgelesen. Auch Kindergartengruppen können uns gerne besuchen . Desweiteren haben wir Vorleseangebote für Betreuungsgruppen der Grundschule.

Im Rahmen des Sozialpraktikums der Siemensschule für die Schüler der 7. Klasse (diesjährig bereits zum zweiten Mal) konnten wir einen Praktikumsplatz zur Verfügung stellen.

Leser am Zeitschriftenständer 
Leser am Zeitschriftenständer
 

Powered by Weblication® CMS